Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Dienstag, 16. Januar 2018

Der Junge auf dem Berg

....John Boyne
 ISBN-13: 978-3737340625

Zum Plott: 
 Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof – Adolf Hitlers Sommerresidenz.
Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit – auch zum Verrat.

Meine fünf Groschen zum Buch:
Ich wollte eigentlich nur ein bißchen lesen bevor ich an den Nähtisch gehen wollte,nun ich las weiter und weiter und weiter und zu Ende.
Ich stehe immer noch völlig unter dem Bann  der Geschichte.
Ich habe als Mutter geweint, ich habe als Deutsche geweint um das verlorene Kind um das verlorene Volk.
Mehr möchte/kann ich dazu nicht sagen.
Das Buch verbleibt in meinem Bücherregal und es kann gar nicht soviele Sterne bekommen, wie es verdiente!
Eure Petra Lavendelherz

Sonntagsbeschäftigung

Wie ich ja schon am Samstag angekündigt habe, das ich Werkelpläne habe, konnte ich das gestern tatsächlich in Angriff nehmen.
Schon lange waren unsere Stuhlkissen nicht mehr schön und ich hatte mir vorgenommen neue beim Dänen zu kaufen. Ganz billig waren die damals nicht und so schob ich das immer wieder vor mich her. Neuerdings bin ich ja auch Kundin beim Schweden, das ist meiner monatlichen Behandlung zu verdanken, wo ich selber hinfahren muß, also mit eigenem Auto, zur Chemo usw. fahre ich ja mit dem Krankentransport.
Jedenfalls war ich in der Weihnachtszeit mal wieder da, weil ich Stopfmaterial brauchte und klar wanderten da auch Stöffchen mit in den Wagen.
Nun war es an der Reihe, diese Stöffchen zu verarbeiten:
 Neun Stuhlkissen sind es geworden. Jetzt müssen nur noch Bändel angebracht werden, da mir das mit dem Knoten aber nicht gefällt, werde ich wohl eine Klettbandlösung dranfrickeln.
 Diese Kissen waren echt für mich ein "Must Do" und ich bin sehr froh das ich diese Arbeit in Angriff genommen habe und nun auch flott fertiggestellt habe.
Stoff Ike*
Schnitt eigene Fasson 50x50 Grundgröße mit extrabreitem Hotelverschluß in der unteren Kissenplatte, extrabreit damit auch unruhige Popos das Innenkissen nicht rausfriemeln können
rundum die Ecken wie beim Taschenboden abnähen, das ein kleiner Steg rundum entsteht, sitzt-passt-wackelt und hat Luft nee ist alles schön stramm  !
Nun sind die Bändel auch dran und ich werde jetzt zum erstenmal hier mitmischen und hier auch
Liebe Grüße von einer zufriedenen Petra Lavendelherz
verlinkt zu den Dienstagsdingen
und zu Handmade on Tuesday


Montag, 15. Januar 2018

Der Junge im gestreiften Pyjama

.....John Boyne
Isbn:978-3596806836
Zum Plott: 
 Auf dem Umschlagtext des Jugendbuches Der Junge im gestreiften Pyjama findet der Leser nicht -- wie sonst üblich -- eine Inhaltsangabe des Romans. Vielmehr soll der Leser die Lektüre völlig unvoreingenommen beginnen und die Geschichte durch die Augen des neunjährigen Helden Bruno erleben. Bruno wächst zu Beginn des zweiten Weltkrieges wohlbehütet und glücklich mit seiner Familie in Berlin auf. Doch dann muss er plötzlich an einen Ort namens „Aus-Wisch" umziehen, weil der „Furor" den Vater dort für eine wichtige Aufgabe vorgesehen hat. Bruno kann das nicht verstehen und hasst sein neues, graues Zuhause, das in einer öden Gegend liegt, wo keiner mit ihm spielt. Besonders schrecklich und rätselhaft ist der endlose Stacheldrahtzaun hinter seinem Haus, hinter dem Menschen in gestreiften Schlafanzügen in Baracken leben. Die Antworten, die der Junge auf seine Fragen nach den "Menschen hinter dem Zaun" erhält (Antwort des Vaters: "Das sind gar keine Menschen") bringen ihn auch nicht weiter. Dann lernt er auf einem seiner Spaziergänge den gleichaltrigen Schmuel kennen, der auf der anderen Seite des Zaunes lebt, einen gestreiften Pyjama trägt und schrecklich abgemagert ist. Heimlich trifft sich Bruno von nun an fast täglich mit Schmuel und es entwickelt sich eine Freundschaft, die nur ein tragisches Ende finden kann.
Meine 5 Groschen zum Buch: 
Mit dem Wissen des Erwachsenen Lesers was damals in Aus-Wisch los war, ist die kindliche Sicht umso tragischer!
Es ist eigentlich ein Jugendbuch, ich bin froh das es zur heutigen Schullektüre gehört,so hoffe ich, gibt es zukünftig weiter viele Menschen die für Brüderlichkeit auf der Welt einstehen.
Es ist keine schriftstellerische Hochglanzleistumg und doch bekommt es von mir  6 Sterne, nicht weil es ein besonderes Thema beschreibt, sondern weil es das Thema mit so sorgfältig austariertem Feingefühl beschreibt und im Grunde ohne dem ganzen "Gebrüllbrumborium" auskommt.
Es ist ein Taschenbuch und verbleibt in meiem Bücherregal
Ganz klar eine Leseempfehlung, Eure Petra Lavendelherz

Samstag, 13. Januar 2018

Der letzte und der Erste....

hier kommt nun der letzte Beitrag für greentfietsens TSA 2017, ich weiß es ist ganz kurz vor knapp, aber macht ja nix;-)
Gleichzeitig ist es auch das erste Werkstück für 2018! Ich bin ja bekennende Büddelnutzerin und habe mal einen ganz besonderen Büddel zurechtgepflastert.
Dieser Schnitt ist der Lapika und kommt von hier
und ist ein freebook.
Der Stoff ist von meiner lieben Coffeesister leider ohne Blog, ein gut abgelagerter Stoff von 2012
im unteren Teil des Beutels habe ich rotes Kunstleder vom letzten Stoffmarktbesuch verwendet, ließ sich super gut vernähen.
Hilfe beim Nähen findet man in gewohnter Qualität hier
So, nun werde ich mal schauen was als nächstes kommt, es ist einiges auf meiner To-Do Liste, ich befürchte allerdings ich muß mich gleich mal um die Haustechnik kümmern, wir haben uns neue Telefone angeschafft fürs Haus.
Frohes Schaffen allen die was schaffen wollen, fröhliches Nichtstun, für alle die eben nichts Tun
Eure Petra Lavendelherz


Samstagplausch 2-2018

Hallo liebe Plauscherinnen,
zunächst einmal möchte ich mich bei Euch allen bedanken  für die Zuversicht,das Daumendrücken, die guten Gedanken und lieben Worte,damit mir in dieser Woche trotz allen Widrigkeiten ein großer Wunsch in Erfüllung gehen konnte.
Ihr wißt ja ,das mit den Terminen und Vorhaben und Plänen ist so eine Sache mit mir, da ist leider gar nichts planbar und so manche Sehnsucht wurde im letzten Moment von meiner Verfassung gestrichen.(Plön im Oktober 2016 und 2017)z.B. Diesesmal hat es aber geklappt!
Ich durfte einen wunderschönen Abend verbringen bei Walzerklängen und vielen anderen musikalischen Überraschungen. Dudelsack, eine Reise um die Welt, ach waa war es schön!
Ein Abend mit zwei Männern;-) Andre Rieau und meinem Herzallerliebsten.
Wir waren erstmalig bei einer Veranstaltung dieser Größenordnung, eigentlich überhaupt erstmalig ausser vor 33 Jahren bei nem BAP Konzert.
Ehrlich ich bin noch völlig geflasht von dieser Musik und  Erfahrung die ich trotz Lungenentzündung machen durfte. Ich war vollgepumpt mit Medikamenten aber hellwach! Beim Konzert habe ich sehen müssen, das ich nicht die einzige "Leidende"war und einigen ging es sehr schlecht. Komisch, irgendwie bekommt man einen Blick dafür.Ich konnte zum Glück gegenhalten und war nahezu schmerzfrei.Klatschen und leise summend ging prima und meinen Ohren geht es ja sowieso sehr gut.
Es gab tolle Sopranistinnen und drei wunderbare Tenöre als Gäste, dann die ganze Art ein Konzert zu geben wie Andre das macht, mit sehr viel Witz.. es war toll.
Das Wochengeschehen vor dem Konzert und nach dem Konzert war meinem Zustand gewidmet, Arztbesuche mit Ultraschall, Ergebnis: nicht größer nicht kleiner, keine Veränderungen.Das ist kein ganz schlechtes Zeichen aber ein besonders bejubelndes auch nicht, egal. Lunge und Bein sind übernächste Woche erst im MRT,da muß man abwarten.Ich kann weiterhin nicht zur Arbeit wegen meiner Lunge und ehrlich gesagt bin ich da im Moment auch ganz froh drum, ich hab einfach noch nicht die Kräfte zurück,die beide Antibiotikakuren geraubt haben. Von einer dritten bleibe ich im Moment verschont. Gestern mußte ich mich mit Scherzen rumplagen, hat etwas länger gedauert bis ich das im Griff hatte, erst gegen Abend war alles wieder in "meiner Balance" gut das ich mir zu helfen weiß. Jetzt ist wieder chillen angesagt, aber mir geht es im Moment ganz gut!
Ich habe ein paar zaghafte Werkelpläne,morgen etwas mehr davon, vielleicht.
Lesen steht im Moment ganz hoch im Kurs bei mir,in der Sidebar könnt ihr die Bücherliste 2018 verfolgen.
Also, nochmal vielen herzlichen Dank euch allen!
Ein schönes Wochenende, eine gute Woche wünscht euch
Petra Lavendelherz  klickt auf das Bild dann kommt ihr zu Andrea
https://kaminrot.blogspot.de/2018/01/samstagsplausch-218.html?showComment=1515828952438#c821991121928292994



Freitag, 12. Januar 2018

Werkstücke 2017

Januar 2017 TSA-Beutel
Februar 2017 TSA-Werkzeugsack
März 2017 TSA-Pillow-To Go Patch It
April 2017 noch nichts
Mai 2017 geschrumpfter Beutel
Juni 2017 TSA Beutel Deluxe Tierisch gut
Juli 2017 TSA Calliope Maritim
August 2017
Kosmetiktäschchen Vicky 2Stk
September2017 Geo Bag
Oktober 2017 nicht mitgemacht
November2017 nicht mitgemacht

Dezember 2017 Lapika Beutel Sterne
Werkstücke 2017
März 2017 Frühlingsläufer,2 Kinderkleidchen,Kim Anderson Nr5 gestickt,50 Taschentüchertäschchen für den Tag des Lebens 2017 genäht und abgeschickt,
einen Lavendelherz Mniquilt gestickt,1 Herzstöffchenbeutel.2Leseherzkissen,ein paar Tatütas,
Seemannsstoffbeutel,bis jetzt 6 Paar Socken 2 Gr42/3Gr 38,1Gr 23)
2 Stk.MattenHeerenbeutel
10 Leseknochen
6 Rentierutensilos
5Vickys
48 Pottdeckelhalter für einen Adventskalendertausch
3 Patchworksterne

Bücherliste 2017

1. Die Eismacher ***
2. Heute beginnt der Rest des Lebens ***
3. Takeover..sie dankte den Göttern ***
4. Die Schattenschwester *****
5. Meine geniale Freundin ****
6. Die Geschichte eines neuen Namens****
7. Machandel *
8. Das Lied von Eis und Feuer Bd 1 ****
9. Die Auferstehung 0 Sterne
10. Das Lied von Eis und Feuer 2***
11. Das Lied der Störche BD 1 *
12.Sturm im Paradies ***
13. Goldbrokat ***
14. Das Lied von Eis und Feuer BD 3 **
15. Unsere wunderbaren Jahre ****
16. Nells geheimer Garten **
17.Wohnquartett mit Querflöte *
18. Säulen der Ewigkeit **
19. Fast wie neu ***
20. NightingaleschwesternBD4
21. Licht in tiefer Nacht ****
22.die-geschichte-der-getrennten Wege**
23.Die Perlenschwester *****

Das Orakel von Stambul

....Michael David Lukas
ISBN-13: 978-3458175131

Der Plott: 
 Eine schillernde Stadt voller exotischer Gerüche und unbekannter Klänge. Ein Weltreich kurz vor dem Zerfall. Ein Herrscher, der keinen Ausweg mehr sieht. Und ein junges Mädchen, das die Menschen verzaubert und dazu berufen scheint, den Lauf der Weltgeschichte zu verändern.

Es ist der Spätsommer 1877. In Constanta am Schwarzen Meer schwebt ein Schwarm Wiedehopfe über dem Haus von Yakob Cohen und seiner Frau Leah. Er kündigt die Geburt eines besonderen Mädchens an, Eleonora. Noch ehe sie das achte Lebensjahr erreicht, lernt sie Lesen und kennt sieben Sprachen. Als ihr Vater geschäftlich nach Istanbul reisen muß, folgt ihm Eleonora als blinder Passagier.

Am Bosporus entdeckt sie eine neue Welt der Farbenpracht und geheimnisvollen Eleganz. Doch selbst hier bleiben ihre außergewöhnlichen Gaben nicht lange unentdeckt. Bald schon erfährt auch der Palast des Sultans vom Wunderkind. Abdülhamid II. ist sofort von Eleonora verzaubert und macht sie zu seiner persönlichen Beraterin. Unversehens liegen Wohl und Wehe des Osmanischen Reiches in den Händen einer Achtjährigen.

Meine fünf Groschen zum Buch
Wer mal wieder schön modellierte Sätze lesen möchte, sich umschmeicheln lassen will von Erzählkunst,ist hier genau richtig.
Die Story  solches ist gar nicht sooo spektakulär, aber eben wunderschön erzählt und dafür gibt es von mir 5 Sternchen
Es ist ein Hardcoverbuch und verbelibt noch in meinem Bücherregal, als kleines Schätzchen
Liebe Grüße Eure Petra Lavendelherz

Samstag, 6. Januar 2018

Wo drei Flüsse sich kreuzen

...Hannah Kent
 ISBN-13: 978-3426199794
Plott:
Irland 1825: Die 14-jährige Mary soll der verwitweten Bäuerin Nora mit deren schwer behindertem Enkel Michael zur Hand gehen. Der kleine Junge, so munkelt man im Dorf, sei ein Wechselbalg, ein Feenkind, und mache die Kühe krank. Mary gibt nichts auf das Gerede, doch als Nora davon hört, reift in der einsamen, verzweifelten Frau eine ungeheuerliche Idee: Wenn es ihr gelingt, den Wechselbalg zu vertreiben, würde sie den gesunden Michael wiederbekommen und endlich wieder eine echte Familie haben. Getrieben von Angst und Aberglaube und unterstützt durch die geheimnisvolle Kräuterfrau Nance ist sie bald bereit, alles zu versuchen – und Mary fällt es immer schwerer, sich gegen die beiden Frauen durchzusetzen.
Hannah Kent gelingt es durch ihre kristallklare Sprache erneut, eine grausame und wahre Geschichte eindringlich zu erzählen; die rauhe Schönheit Irlands verschmilzt mit dem Seelenleben ihrer Figuren, die dem Leser, wie schon in ihrem Debüt-Roman "Das Seelenhaus", ganz nahe kommen.
Meine 5 Groschen dazu:
Spannend und authentisch.Man kann das knistern des Torffeuers hören, den Geruch von frischem Dung ebenso wie  Kräutergeruch.
So packend geschrieben, das es nur kurz aus der Hand zu legen ist.
Es könnte zu einem Lieblingsbuch 2018 werden.
Hier gibt es 5 Sterne und eine große Leseempfehlung von mir.
Eure Petra Lavendelherz
Das Buch ist ein Hardcover und verbleibt noch im eigenem Bücherregal ;-)

Samstagplausch 1-2018

Hallo ihr lieben Plauscherinnen,
seid ihr alle gut im neuen Jahr angekommen? Ich bin mehr reingestolpert bzw dösener Weise auf dem Sofa.Vollgestopft mit Antibiotika und Schmerzmitteln kuriere ich grade eine Lungenentzündung aus.
Das sind so gefürchtete Uustände die für mich lebensbedrohlich sind und ich hab hier gelegen mit der Einweisung ins Krankenhaus so für alle Fälle.Kein schöner Start, die meiste Zeit zwischen den Jahren habe ich dösend /schlafend verbracht,seit ein paar Tagen kann ich aber wenigstens wieder lesen.Mein Nähzimmer sieht chaotisch und verlassen aus,was solls es geht im Moment nicht,wenn ich krank bin habe ich Arbeitsausfall sprich Geldausfall, was solls es geht eben nicht.Kulinrische Genüsse gehen mir im Moment am Bauch vorbei, was solls es schmeckt eben nichts.
Merkt ihr was? Zu meiner Zuversicht fürs letzte Jahr hat sich Gelassenheit dazu gesellt.Die beiden verstehen sich sehr gut!
Möglicherweise wirken meine ersten Sätze für manche Leser so, als hätte ich aufgegeben, nein ganz und gar nicht, obwohl manchmal habe ich die Schnauze von den Schmerzen und Spritzen und was weiß ich noch so voll, aber ich marschier weiter.Es ist mein Wesen nicht, mich hinzulegen und zu denken mir doch alles egal, ich bin eine Macherin,eine die alle Fäden in der Hand hält,eine die die Fahne hochhält, aber ich habe so langsam einsehen müssen, das Gelassenheit, nicht mehr die Macherin zu sein, mir besser bekommt, als mich zu grämen.
Ich muß nun wieder auf die Couch, denn eines will ich ganz bestimmt am Donnerstag der kommenden Woche fit genug zu sein für einen kleinen kulturellen Ausflug.
Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann bitte drückt mir die Daumen das es klappt, denn für mich steht ein erstmaliges und einmaliges Event an. mehr darüber am nächsten Samstag.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und grüße euch vom Sofa aus
Eure Petra Lavendelherz, mit Klick auf das Sofa landet ihr bei Andrea!
https://kaminrot.blogspot.de/2018/01/samstagsplausch-118.html

Montag, 1. Januar 2018

Das Wolkenschloss

...Kerstin Gier
 ISBN-13: 978-3841440211

Zum Plott:
 
Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier.
Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.
Meine 5 Groschen dazu: 
Zugegeben, ich nahm dieses Buch in der Buchhandlung wegen des Covers in die Hand,das passiert mir äußerst selten. Wir suchten ja wieder unsere alljährliche Weihnachtsbuchkiste zusammen.
Wir wählen überwiegend Bücher aus, die wir beide lesen mögen.Wobei es durchaus vorkommen kann, das dem einen es etwas zu blutrünstig ist,oder zu hochtrabend geschrieben, zugegeben das kommt hin und wieder mal vor,aber eher selten.
Mir war aber auch nach einer etwas leichteren Lektüre und die habe ich hier im Wolkenschloss gefunden.
Zwei Dinge störten mich eines kleines bißchen, die Autorin hat sich zu sehr an "Erich Kästners ,Drei Männer im Schnee" orientiert und es kamen 2 Protagonisten vor, die ich aus einem Film oder Buch ich weiß es nicht genau, kenne. Das tat im großen und ganzem dem Lesespaß aber kein Abbruch.
Wer so Grandhotelambiente mag und schmunzeln möchte und einfach nur Spaß haben möchte, der ist mit diesem Buch gut ausgestattet. Wie gesagt keine gehobene Literatur und für ein gewisses Lesealter auch nichts neues. Eben las ich Leseempfehlung für 16-17 na schön das dürfte auch eine 14jährige schon lesen.
Für die gute Ablenkung im Krankenbett bekommt dieses Romänchen 4 Sterne von mir.
Es ist ein hardcoverbuch, aber wird familienintern weitergereicht
Eure Petra Lavendelherz


Ein frohes Neues Jahr

wünsche ich allen meinen Lebenszeitbegleitern,
es liegt ja in der Natur der Dinge das mich gerade zu den Festzeiten eine Lungenentzündung fest im Griff hat. So konnte ich zwischen den Jahren nicht allzuviel anstellen, obwohl einiges auf meiner Wunschliste stand/steht.
Das letzte Jahr hat mich ja der Begriff " Zuversicht" begleitet und ich bin nicht ganz schlecht damit gefahren.Ich möchte gerne diesen Jahresbegleiter auch für 2018 auswählen und stelle ihm noch einen Freund an seine Seite "Gelassenheit".
Zuversicht und Gelassenheit sollen mir helfen auch dieses Jahr gut zu meistern.Müßte zu schaffen sein, denn die Gelassenheit unterstützt die Zuversicht,wenn es damit mal nicht so klappen will.
Der Jahreswechsel vollzog sich ganz ruhig.
Nun hatte ich zumindest Zeit mich auszuruhen und zu lesen.

Ich wünsche allen ein gelungenes 2018, am Ende werden wir es wissen,
Eure Petra Lavendelherz

Samstag, 30. Dezember 2017

Samstagplausch 52-2017

Hallo liebe Plauscherinnen,
insgesamt 3 Samstage mußte ich auslassen, davon die 50. +51.Ausgabe
die letzte wollte ich nun aber nicht auslassen.
Die letzten zwei waren bloß gespickt mit Arbeit und den kleinen Nickeligkeiten meiner Krankheit geschuldet, dieser wäre beinahe auch ausgefallen!Ich steh mal wieder ganz knapp auf der Kippe zum Krankenhaus,mein Hausarzt häte mich gern eingewiesen, so trage ich nun  eine Einweisung ins KH in meiner Handtasche, ich trage eine Lungenentzündung mit mir herum , mal bin ich schlapp mal recht fit, so stunden/minutenweise. Deshalb werde ich mich nur darauf beschränken euch allen ein schönes letztes Wochenende zu wünschen. Geht es mir morgen besser, dann gibt es noch einen Jahresrückblick, das so schlecht nicht wahr, bis auf ein paar Anlässen zu Tränen(Tod meiner Schwiegermutter,Absage meines Plönwochenendes) Klingt ja komisch aber zwischen diesen Daten liegen Monate! Ich glaube mehr nennenswerte Tränen gab es nicht, ist doch nicht schlecht für meine Verhältnisse.Doch, das unser optisch schickes,gepflegtes Autochen einer mickrigen klapprigenChäse weichen mußte, nein ich bin nicht undankbar, nur ich hänge halt an schönen Dingen, ach ja und  das man mir mein schönes emailkonto sticklady 2 Jahrzehnte hat es gehalten,geknackt und zerstört hat.
Na schön, also schönes Wochenende euch allen
Eure Petra Lavendelherz


Die Perlenschwester

..Lucinda Riley
ISBN-13: 978-3442314454
 Der Plott
 Wie auch ihre Schwestern ist CeCe d'Aplièse ein Adoptivkind, und ihre Herkunft ist ihr unbekannt. Als ihr Vater stirbt, hinterlässt er einen Hinweis – sie soll in Australien die Spur einer gewissen Kitty Mercer ausfindig machen. Ihre Reise führt sie zunächst nach Thailand, wo sie die Bekanntschaft eines geheimnisvollen Mannes macht. Durch ihn fällt CeCe eine Biographie von Kitty Mercer in die Hände – eine Schottin, die vor über hundert Jahren nach Australien kam und den Perlenhandel zu ungeahnter Blüte brachte. CeCe fliegt nach Down Under, um den verschlungenen Pfaden von Kittys Schicksal zu folgen. Und taucht dabei ein in die magische Kunst der Aborigines, die ihr den Weg weist ins Herz ihrer eigenen Geschichte ...
 Meine 5 Groschen
Auch der vierte Teil der Geschichte der sieben Schwestern ist sehr gut gelungen.Gute Unterhaltung und Spannung und Poesie.Hat mir gefallen und ich freu mich schon auf den nächsten Band.

also auch hier 5 Sternchen von mir,
wieder auf dem Kindle gelesen


Die Geschichte der getrennten Wege

Elena Ferrante
Bd 3 der Neapolitanischen Saga
ISBN-10: 3518425757

Der Plott 
 
Es sind die turbulenten siebziger Jahre und die beiden inzwischen erwachsene Frauen. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik. Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät.
Ganze Welten trennen die Freundinnen, doch gerade in diesen schwierigen Jahren sind sie füreinander da, die Nähe, die sie verbindet, scheint unverbrüchlich. Würde da nur nicht die langjährige Konkurrenz um einen bestimmten Mann immer deutlicher zutage treten.

Meine 5 Groschen:
Nach 75 % Lesestatus hab ich es sinnbildlich in die Ecke geschmissen.Zuviele Wiederholungen und irgendwie wurde mir das Lesen zu unbequem, zu intellektuell.
Sterne2
Hab ich auf dem Kindle, kann es deshalb nicht weitergeben

Licht in tiefer Nacht

...Nora Roberts
ISBN-13: 978-3453292000
 Der Plott:
Die prächtige Bodine Ranch in Montana ist seit Generationen ein familiengeführtes Gestüt. Unter der erfolgreichen Leitung der jungen Bodine Longbow wurde das Anwesen zu einem beliebten Feriendomizil ausgebaut. Doch so lange Bodine denken kann, liegt ein dunkler Schatten über diesem idyllischen Ort. Ihre Tante Alice lief mit achtzehn fort und wurde nie wieder gesehen. Was niemand von den Longbows ahnt: Alice lebt. Nicht weit von ihrer Heimat entfernt, ist sie Teil einer Familie, die sie nicht selbst gewählt hat …
Meine 5 Groschen:
Die Story fährt quasi zweigleisig, sehr spannend und lebhaft.
Zwischen den so unheimlichen Zeiten immer wieder sehr positive Erholungsphasen.Auf einer Seite sehr spannend und dann wiedre versöhnend.Wechselbad der Gefühle inbegriffen.
Sehr gute Unterhaltung, die mir 4 Sterne wert ist.
Gelesen auf meinem Kindle, deshalb kann ich es nicht weitergeben, aber empfehlen